Konzertdetails

Zu Gast beim Musikfest Erzgebirge

 

An eine langjährige Zusammenarbeit anknüpfend darf das Ensemble auch in diesem Jahr das Musikfest Erzgebirge mitgestalten. Unter der Leitung ihres künstlerischen Leiters und Gründers Hans-Christoph Rademann bringen die Choristinnen und Choristen des Dresdner Kammerchors die Schöpfung von Joseph Haydn zur Aufführung - genau 225 Jahren nach dessen Uraufführung. Diese Hymne, die in besonderer Form die Erschaffung der Welt zelebriert, bringt eine tongewaltige Dankbarkeit für unsere Erde zum Ausdruck. Die Schönheit der Natur und die damit verbundene Lebensfreude sind aus jedem einzelnen Ton herauszuhören.

 

Das bereits seit 2010 jedes zweite Jahr stattfindende Musikfest ist schon seit langem fester Bestandteil des kulturellen Angebotes der Region und ist in seiner Kumulation besonderer musikalischer Gruppierungen und Talente eine Seltenheit. Neben Kirchen und den üblichen Konzertlocations werden auch besondere, teils stillgelegte Orte bespielt, die die Musikstücke durch ein besonderes Ambiente untermalen. In diesem Jahr steht das Fest unter dem Motto "Leuchten" und ist damit "eine kleine Hommage an die kunsthandwerklichen Traditionen des Erzgebirges, an all die Lichterengel, den Kerzenglanz der Pyramiden und Schwibbögen." (Vorwort Programmheft Musikfest Erzgebirge 2024)

Musikfest Erzgebirge

 

Die Schöpfung

Joseph Haydn 1732-1809

 

Isabel Schicketanz Sopran

Julian Habermann Tenor

Krešimir Stražanac Bass

 

Barockorchester Wrocław

Dresdner Kammerchor

Hans-Christoph Rademann Leitung

Termin

Fr 30. AUG 2024 / 20 Uhr / Schwarzenberg / St. Georgenkirche

Tickets

Tickets Musikfest


Biografien

Barockorchester Wrocław

Das 2006 von Andrzej Kosendiak gegründete Ensemble gehört zum Nationalen Musikforum Witold Lutosławski und ist eine der wenigen kulturellen Einrichtungen in Polen, die über ein eigenes Barockorchester mit historischen Instrumenten verfügen.

Weiterlesen

Krešimir Stražanac

Der kroatische Bassbariton, studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Er war 24, als er festes Ensemblemitglied am Opernhaus Zürich wurde. Sieben Jahre blieb er dem Haus treu, wo er sich ein breites Bühnenrepertoire aneignete.

Weiterlesen

Julian Habermann

Julian Habermann wurde 1993 in Freising geboren und war Mitglied der Regensburger Domspatzen. Er studierte an der Hochschule für Musik Würzburg bei Christian Elsner und an der Musikhochschule Frankfurt bei Hedwig Fassbender und Thilo Dahlmann. Seit 2021 arbeitet der Künstler mit Lioba Braun.

Weiterlesen

Isabel Schicketanz

Im Bereich des 17. und 18. Jahrhunderts ist die Sopranistin Isabel Schicketanz ganz in ihrem Element. Ihre Stimme ist farbig und ihre Gestaltung nah am Text orientiert. Mit einer Unbedingtheit macht sich die Solistin Programme zu ihren Wegbegleitern; ob kleinste Liederabende oder große Oratorienwerke.

Weiterlesen

Dresdner Kammerchor

Strahlend, transparent, homogen und flexibel: Für seine einzigartige Klangkultur wird der Dresdner Kammerchor international geschätzt. Der Künstlerische Leiter Hans-Christoph Rademann prägt diesen unverwechselbaren Klang seit der Gründung 1985 und führte den Chor zu weltweitem Renommee.

Weiterlesen

Hans-Christoph Rademann

Als Chorklangspezialist gehört Hans-Christoph Rademann zu den gefragtesten Dirigenten weltweit. Mit seiner Arbeit setzt er Maßstäbe für die historisch informierte, zeitgemäße Interpretation barocker Vokalmusik: transparent, lebendig und textorientiert. Er ist Gründer und Künstlerischer Leiter des Dresdner Kammerchores.

Weiterlesen

Zurück